Glace-Sushi

12 ca. 30 min


Zutaten

  • 50 g Mehl
  • 1 EL Kakaopulver
  • ½ EL Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 dl Milch
  • 1 Ei
  • Butter zum Ausbacken
  • ½ Block FRISCO Vanille Rahmglace, längs halbiert
  • 1 Beutel dunkle Kuchenglasur
  • 1 kleine Banane
  • 1 EL Cranberries
  • 1 EL gehackte geschälte Pistazien
  • Kakaopulver zum Darüberstreuen

Zubereitung

  1. Mehl, Kakaopulver, Zucker und Salz in einer Schüssel mischen. Milch und Ei verrühren, dazugiessen. Alles zu einem glatten Teig verrühren. Teig ca. 10 Minuten ruhen lassen.
  2. Butter in einer grossen beschichteten Bratpfanne warm werden lassen. Die Hälfte des Teiges in die Pfanne geben. Teig in der Pfanne dünn auslaufen lassen. Crepe beidseitig kurz backen, auskühlen lassen. Restlichen Teig gleich verarbeiten.
  3. Glacehälfte längs halbieren. Je eine Glacestange in eine Omelette einrollen. Sushirollen mindestens 1 Stunde tiefkühlen.
  4. Kuchenglasur flüssig werden lassen. Banane in dünne Scheiben schneiden. Cranberries fein hacken. Sushi-Rollen aus dem Gefrierschank nehmen, in je 6 Scheiben schneiden. Sushis mit dem Boden in die Glasur tunken, abtropfen und auf ein Backpapier stellen. Sushi mit Bananen, Cranberries und Pistazien garnieren. Mit Kakaopulver bestäuben. Sofort servieren.

Tipp: Restliche Glace für ein Frappé verwenden.


Zu allen Rezepten